Teilnahme an der Demo: "Für eine stadtverträgliche A100 in Charlottenburg"

Ich kämpfe für eine stadtverträgliche A100. Nicht erst seit heute, sondern seit Beginn der Legislaturperiode. Schon vor über zwei Jahren habe ich eine Petition zur Deckelung der A100 gestartet. Seit mindestens genau so langer Zeit setze ich mich dafür ein, dass die Umbaupläne des AD Funkturms nicht zu mehr Verkehr im Klausenerplatz-Kiez, Westend und Eichkamp führen. Hinzu kommt nun, dass ich auch für die neue Westendbrücke effektiven Lärmschutz fordere.

Stadthistorischer Rundgang Klausenerplatz-Kiez

Am 25. August beginnt um 16:30 Uhr unser stadhistorischer Rundgang durch den Klausenerplatz-Kiez, ehemaliges Sanierungsgebiet, unter fachkundiger begleitung von Prof Dr Harald Bodenschatz. Prof. Bodenschatz ist assoziierter Professor des Center for Metropolitan Studies an der TU Berlin und Angehöriger des Bauhaus-Instituts für Geschichte und Theorie der Architektur und der Planung an der Bauhaus-Universität Weimar.

Anmeldung erbeten unter Isabel.herrmann (at) spd.de

Treffpunkt: DIVAN Nehringstraße 26

Kiezspaziergang vom Adenauerplatz bis zum Kracauerplatz

Dr. Claudia Buß, Bezirksverordnete und Kandidatin für den Wahlkreis 5, Reinhard Naumann, Bezirksbürgermeister und Kandidat für den Wahlkreis 4, und Ülker Radziwill,  Abgeordnete und Kandidatin für den Wahlkreis 3, laden herzlich Interessierte zu einem Kiezspaziergang ein. Stationen des Spaziergangs sind u.a. der Lehniner Platz,  Dahlmannstraße und die Damaschkestraße. Vor Ort werden die wichtigsten lokalen Themen aufgegriffen. Ein Treffen vor Ort mit der Bürgerinitiative Damaschkestraße ist vorgesehen.

Runder Tisch Integrationsarbeit in Charlottenburg-Wilmersdorf

Ülker Radziwill lädt Vereine, Verbände, Initiativen, Unternehmen und Organisationen zum Runden Tisch "Integrationsarbeit in Charlottenburg-Wilmersdorf" am kommenden Freitag, den 16.7.2021 um 15.30 Uhr im interkulturellen Nachbarschaftszentrum Divan, Nehringstraße 26, 14059 Berlin, ein.

Digitaler kulturpolitischer Dialog der SPD-Fraktion „Molkenmarkt und Klosterviertel – Die historische Mitte Berlins kulturell und sozial gestalten“

Frank Jahnke und ich laden herzlich ein zum kulturpolitischen Dialog zum Mollkenmarkt und Klosterviertel. Mit hochkarätigen Gästen möchten wir mit Ihnen diskutieren: Wie lassen sich kulturelle Nutzungen, bezahlbarer Wohnraum und nachhaltiges Bauen im historischen Ensemble verwirklichen? 

Die Veranstaltung findet digital statt.

Programm:

Grußwort: 

Raed Saleh, Vorsitzender der SPD-Fraktion

Podium: