Neue Presseartikel zur Deckelung der A100

Im Zuge der Sanierungsarbeiten am AD Funkturm und den Teilabschnitten der A100 bis zum AD Charlottenburg bietet sich im kommenden Jahrzehnt die Chance die A100 zu deckeln. Die Chancen, die sich daraus ergeben, liegen auf der Hand: weniger Lärm, weniger direkte Emissionen, neue Flächen. Zusätzlich kann so der Stadtraum in Charlottenburg, der bisher wie durch eine Schlucht aus Lärm und Abgas getrennt ist, geschlossen werden. Hamburg und jüngst auch Ahrensfelde machen es vor, wie es geht.

Anwohner*innenversammlung: Zur Festsetzung der sozialen Erhaltungsverordnung im Klausenerplatz-Kiez

Am 14. Januar 2020 sind alle Anwohner*innen im Klausenerplatz-Kiez eingeladen vom Bezirksamt, um über das neue Milieuschutzgebiet "Klausenerplatz"informiert zu werden. Themen werden sein: die Ergebnisse der vertiefenden Untersuchung, Grundlagen zur Festlegung des Gebiets, Thematik soziale Erhaltungsverordnung. Los geht es um 19.30 Uhr im Festsaal im Rathaus Charlottenburg.

Dienstag, 14.01.2020 - 19:30

Anhörung zum Mietendeckel im Berliner Abgeordnetenhaus: Die Anzuhörenden stehen fest

Am 11. Dezember 2020 findet die große Anhörung zum Mietendeckel mit Rechts- und Stadtentwicklungsexpert*innen statt. Als Ausschussvorsitzende habe ich heute die Öffentlichkeit über die Liste der Anzuhörenden informiert. Aufgrund der politischen Bedeutsamkeit dieser Anhörung teile ich im Folgenden die Presseerklärung:

Presseinformation des Abgeordnetenhauses von Berlin

Fraktion vor Ort am 9. Dezember

Ich bin wieder im Wahlkreis unterwegs, um zuzuhören, Hilfe vermitteln und Anregungen zu bekommen. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf persönlichen Sprechzeiten. Denn ich glaube, dass viele von Ihnen Fragen zum Mietendeckel haben. Den Abschluss des Tages bildet die interkulturelle Weihnachtsfeier in meinem Kiez-Büro. Ich freue mich sehr, wenn wir uns an diesem Tag persönlich begegnen.

Heute ist Tag des bürgerschaftlichen Engagements: Danke an alle, die sich freiwillig engagieren

Anlässlich des 5. Dezember, dem internationalen Tag des bürgerschaftlichen Engagements, möchte ich allen Berlinerinnen und Berlinern, die sich ehrenamtlich engagieren, herzlich danken. Berlin ist eine sehr vielfältige Stadt und ge​nauso vielfältig ist das Engagement. Ob im Sportverein, in der Flüchtlingshilfe, als Lesepate/in, im Seniorenclub oder beim Gärtnern, alle leisten einen wertvollen Beitrag für den Zusammenhalt und machen Berlin noch lebenswerter.

Das Sanierung des Parkwächterhaus am Lietzensee wird Wirklichkeit

Nun wird eine gute Idee Wirklichkeit. Engagierte Bürgerinnen und Bürger am Lietzensee hatten sich vor ein paar Jahren vorgenommen, dass Parkwächterhaus zu neuem Glanz zu bringen. Mit viel Leidenschaft und großem Engagement sind nun alle Gelder beisammen, damit die denkmalgerechte Sanierung beginnen kann. Diese erfolgt voraussichtlich ab dem Frühjahr 2020, dem Jahr des 100jährigen Jubiläums des Lietzenseeparks.

Kommentar zum Stand der Vorplanungen des AD Funkturm

Mehr als 200.000 Fahrzeuge nutzen durchschnittlich täglich das Autobahndreieck Funkturm. In den 1960er Jahren für 20.000 Fahrzeuge täglich konzipiert, entspricht es nicht mehr dem Stand heutiger Verkehrsführung und -sicherheit. Hinzu kommt, dass die Brücken sanierungsbedürftig sind. Eine Sanierung ist also dringen erforderlich. Dieses Mammutprojekt steht dem Bezirk also bevor.

Einladung zur Fraktion vor Ort im November

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

es gibt zahlreiche Organisationen und Initiativen in meinem Wahlkreis, die sich für ein gutes Miteinander einsetzen und unser demokratisches Gemeinwesen stärken. Dialog, Austausch und Zusammenarbeit sind die zentrale Grundlage für gute Politik. Daher nehme ich mir viel Zeit, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Das komplette Programm finden Sie weiter unten als PDF-Download

Der Mietendeckel kommt!

Ein SPD-Vorschlag macht mal wieder Schule. Vor einem Jahr wurde der Mietendeckel von uns gefordert. Nun erhält er Gesetzeskraft. Im Folgenden fasse ich für Sie die wichtigsten Neuerungen zusammen, die im "Gesetz zur Neuregelung gesetzlicher Vorschriften zur Mietenbegrenzung" vorliegen, mit welchem sich zeitnah das Berliner Abgeordnetenhaus befassen wird:

Weihnachtsmarkt am Schloss erhält Genehmigung

Jetzt kann Weihnachten kommen! Nach langem Hin und Her um das Sicherheitskonzept wurde nun eine Einigung erzielt. Das Bezirksamt wird den Weihnachtsmarkt gestatten. Das begrüße ich sehr. Auch wenn die Parkplatzsituation für die Anwohnerinnen und Anwohner schwierig ist in dieser Zeit, gehen doch viele von ihnen gerne in der Weihnachtszeit auf den Weihnachtsmarkt. Es ist doch so, dass ohne den Weihnachtsmarkt etwas fehlen würde im Bezirk.